Inventur im Lager, der Begriff wird im HELIUMV ERP A-Z erklärt

Der Begriff Inventur kommt vom lateinischen Wort „invenire“, das „etwas finden“ bedeutet. Im wirtschaftlichen Kontext bezeichnet das Wort Inventur die Erfassung sämtlicher zu einem bestimmten Zeitpunkt (Stichtag) vorhandenen Warenbestände.

Dabei werden die Vermögenswerte und Schulden des Unternehmens ermittelt und im Inventar, dem Bestandsverzeichnis, übersichtlich geordnet aufgeführt. Festgestellte Abweichungen zwischen Soll- und Istbestand fließen in die Gewinn-und-Verlust-Rechnung ein.

Bei produzierenden Unternehmen sind die Anforderungen an die Inventurvorbereitung besonders hoch. Eine individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene ERP-Software unterstützt Sie dabei und gestaltet die Inventur einfach und effizient.

Helium V ist ein in der Praxis bewährtes, maßgeschneidertes ERP-System, das auch bei der Inventur eingesetzt werden kann. Wenn Sie dieses Programm verwenden, dann prüfen Sie zuerst, ob alle bearbeiteten Lose erledigt sind. Dazu können Sie die Halbfertigfabrikatsinventur nach den Auftragsnummern sortiert ausdrucken und bei Bedarf entsprechend bereinigen. Danach drucken Sie die Liste der auflösbaren Fehlmengen aus und vergewissern sich, dass der Ablieferstatus mit den tatsächlich abgelieferten Mengen übereinstimmt. In einem erneuten Ausdruck der Halbfertigfabrikatsinventur können Sie nun die in den Losen gebuchten Teile entsprechend kennzeichnen.

Bis zum vollständigen Abschluss der Inventur sollten Sie keine Losablieferungen mehr vornehmen. Die ERP-Software Helium V verfügt über einen eigenen Modulreiter für die Inventur. Hier können Sie eine neue Inventur anlegen und deren Stichtag definieren. Beachten Sie bitte, dass eine Inventur nicht vor dem Stichtag abgeschlossen werden kann. Sie haben nun die Möglichkeit, die Zählliste zu drucken und die Inventur mit der zu dem ERP-System passenden Memor App zu buchen oder die erfassten Artikel manuell einzugeben. Auch die Verwendung eines Barcodescanners ist möglich. Prüfen Sie noch einmal, ob auch wirklich alle Artikel erfasst sind. Wenn dies der Fall ist, dann wird der Inventurlauf gestartet. Nach Durchführung der Inventur können Sie unter dem Reiter Inventurstand die für den Stichtag errechneten Inventurpreise und Lagerstände abrufen.