Bildschirm mit Diagrammen die Zugriff auf Website darstellen als CRM Werkzeug

CRM steht im IT-Bereich für Customer-Relationship-Management und wird vorzugsweise im Unternehmens-Bereich verwendet. Es bezeichnet eine Strategie zur optimalen Gestaltung von Beziehungen zwischen dem eigenen Unternehmen und bestehenden oder potenziellen Kunden.

Im großen Bereich Kundenbeziehungsmanagement vereinfachen die Tools des CRM die Vernetzung und die Kommunikation. Außerdem kann einfacher auf spezielle Kunden bzw. deren Wünsche eingegangen werden. Durch diese systematische Pflege soll eine verbesserte Kundenbeziehung entstehen und so außerdem eine Steigerung des Unternehmenserfolges erzielt werden.

CRM und ERP als Einheit

Häufig wird das CRM auch in Verbindung mit einem ERP-System genutzt. Im Bereich dieser Unternehmens-Software steht das Customer-Relationship-Management als einzelner und sehr wichtiger Bestandteil, der für starke Veränderungen in der Struktur der Firma sorgen kann.

Die Customer-Relationship-Management-Tools tragen zu einem großen Teil zum Unternehmenserfolg bei.

Mit diesem System können Kunden über die gesamte Historie im Bezug auf eine Kundeninteraktion verfügen und diese auch viel leichter und schneller auswerten. Ein Überblick ist auf jeden Fall gegeben und sichert so einen hohen Standard im Kundenmanagement. Getätigte Anrufe, Protokolle aus erfolgten Meetings und Gesprächsnotizen stehen Unternehmen unter anderem zur Verfügung.