EinkaufERP-Software für Einkauf, Bestellwesen und Lieferantenverwaltung.

Die ERP Software für Bestellungen.


Mit der professionellen und durchgängigen ERP Software von HELIUM V können Sie Warenbestellungen einfach und zeitsparend durchführen.

1) Bestellung erstellen

2) Bestellvorschlag

3) Überleitung der Bestellung an den Lieferanten

4) Die Bestellung an den Lieferanten senden

5) Bestellung drucken

Warum das HELIUM V - Modul Einkauf nutzen?

  • Bestellen sie bedarfsgerecht –   nicht zu viel / zu wenig / zum passenden Zeitpunkt: Der automatische Bestellvorschlag anhand von Lagerstand, Reservierungen, Fehlmengen, unterstützt Sie in der alltäglichen Arbeit und spart wertvolle Zeit.
  • Lagerreduktion durch termingerechte Bestellung und dadurch weniger Versicherungskosten
  • Bessere Einkaufskonditionen: Preisvorteile nutzen – Geld sparen (Rahmenbestellungen, Verhandlungsposition)
  • „Nichts geht verloren“ durchgängige Belegkette und Informationsfluss von
    Anfrage > Bestellung beim Lieferanten > Lieferung > Eingangsrechnung > Reklamation
  • Rückverfolgbarkeit der Artikel / Wareneingänge
  • Ruhe in den EK bringen – langfristig, strategisch, bedarfsgerecht bestellen
  • Sicherheit – Lieferantenbeurteilung – Transparenz – Vertrauen – Partnerschaft
Rückruf vereinbaren

Wie geht es Ihnen in der Beschaffung?

In welchem Bereich kann HELIUM V Ihre tägliche Arbeit vereinfachen? Mit welchen besonderen Herausforderungen beschäftigen Sie sich in Ihrem Unternehmensalltag?

HELIUM V findet mit Ihnen eine Lösung

Einkauf, auf dem Bild ein kleiner, goldener Einkaufswagen im Hintergrund eine Quittung und Produkte

Auszug aus den Funktionen des HELIUM V-Moduls EINKAUF

  • Lieferantenanfrage
  • automatischer Bestellvorschlag
  • Rahmen-, Abruf- und freie Bestellung
  • Lieferantenmahnwesen
  • Wareneingangsbuchung
  • Überleitung in Eingangsrechnung
  • Eingangsrechnung – Zusatzkosten
  • Intrastatmeldung
  • Lieferbeurteilung
Lieferantenverwaltung

  • Adressdaten aller Lieferanten / möglicher Lieferanten
  • Konditionen
  • Ansprechpartner
  • Kurzbrief
  • Statistiken
  • Liefergruppendefinition

Bestellungen

  • Bestelladresse
  • Lieferadresse
  • Rechnungsadresse
  • Liefertermin
  • Positionstermin
  • viele Positionsarten inkl. Artikel, Handartikel, Texteingabe, Textbausteine usw.
  • Artikelbezeichnungen, -nummern beim Lieferanten
  • Lieferterminbestätigungserfassung (Lieferanten AB)
  • Wareneingänge
  • Wareneingangspositionen
  • Verteilung der Transportkosten / Rabatte / Gemeinkosten / Fixkosten auf die angelieferten Positionen
  • Überleitung in Eingangsrechnung
  • Journale
  • interner, externer und Wareneingangspositions-Kommentar

Lieferantenmahnwesen

  • mahnen der fehlenden Lieferanten ABs und der fehlenden Lieferungen
  • viele Mahnstufen

Lieferbeurteilung

  • Beurteilung jedes Wareneinganges nach technischer Qualität -> Reklamationsschwere, Termintreue, Reklamationsbehandlung
  • Klassifizierung der Lieferanten zum Stichtag für Zeitraum mit Veränderungsausweis
  • Bewertung nach ISO9000

FiBu-Interface

  • Überleitung der Eingangsrechnungen in ein externes Finanzbuchhaltungsprogramm (RZL, Schleupen, CSV, BMD, DATEV, Lexware)

Anfragen

  • Anfragen an Lieferanten richten
  • Liefergruppenanfragen -> automatische Erstellung mehrerer Anfragen anhand Liefergruppen
  • Erfassung der Lieferantenangebote
  • Anfragestatistik im Artikel
  • Auswertungen der Lieferantenangebote zur optimierten Beschaffung

Automatisches Bestellwesen

  • ermitteln der benötigten Waren anhand Lagerstand, Reservierungen und Fehlmengen
  • unter Berücksichtigung der Terminsituation, Lagermindestständen, Mindestbestellmengen und Lieferzeiten
  • Unterstützung von Standorten – zentralem Einkauf
  • komfortable Überleitung in Einzelbestellungen

Rahmenbestellungen

  • Abrufe der Rahmenbestellungen
  • Verwaltung der offenen Rahmenbestellungen / Rahmenbestellungspositionen

Eingangsrechnungen

  • Erfassung der Lieferantenrechnungen mit Beleg- und Freigabedatum
  • Auftragszuordnung als alternative zur Materialbuchung
  • Journale
  • Umsatzübersichten
  • Anzahlungs- und Schlussrechnungen
  • Zahlungsverwaltung
  • Zahlungsvorschau und Überleitung für Elektronik Banking
  • Hinterlegung der gescannten Papierrechnung mit der Dokumentenablage

Eingangsrechnung – Zusatzkosten

  • Erfassung zusätzlicher Kosten mit laufender Nummer und Wiederholungsintervall
  • Journale
  • Zahlungsverwaltung
  • Zahlungsvorschau und Überleitung für Elektronik Banking

Intrastatmeldung

  • Erzeugung der monatlichen Eingangs- und Versandmeldungen anhand der Artikelbewegungen und der Warenverkehrsnummer
  • Überleitung in IDEP (Statistik-Meldung)

Testsystem anfordern

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Jetzt kostenlos Testsystem downloaden

3 Monate kostenlos testen (unverbindlich – keine kostenpflichtige Verlängerung)! Die Basisinstallation ist sofort einsatzbereit. Nach Absenden des ausgefüllten Formulars erhalten Sie einen Downloadlink, über den Sie das Testsystem (ca. 10 GB) sofort herunterladen können.