Anwenderbericht FlugsimulatorenHelium V ERP als Basis für den Bau von modernsten Flugsimulatoren

Der Softwarehersteller HELIUM V IT-Solutions zeigte hohe Flexibilität und Kundenorientierung bei der Realisierung eines maßgeschneiderten Systems, das in allen Unternehmensbereichen eingesetzt wird.

Die steirische AXIS Flight Training Systems GmbH mit Sitz in Lebring (Österreich) ermöglicht Piloten von internationalen Flugschulen und Airlines ein umweltfreundliches, kostengünstiges, und vor allem unglaublich realistisches Flugtraining. Die Bedeutung von Flugsimulatoren nimmt stetig zu. Jeder Schalter, jede Anzeige muss identisch mit dem Flugzeug sein. Die Aerodynamik des simulierten Flugzeuges sowie das Verhalten von im Flugzeug vorhandenen Systemen (Fluginstrumente, Anzeigen, Triebwerke, usw.) muss zu hundert Prozent realistisch simuliert werden. Die Simulatoren kombinieren höchste Genauigkeit und Wirtschaftlichkeit mit einfacher Wartung sowie einem unerreicht breiten Einsatzspektrum.

AXIS beschäftigt derzeit 45 Mitarbeiter und liefert ihre hochqualitativen Produkte an Kunden in der ganzen Welt. Eine genaue Kostenzuordnung und präzise Planung rund um den Bau dieser komplexen Maschinen ist ein Muss, um auf dem Markt bestehen zu können. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, hat sich das Unternehmen 2011 dazu entschlossen, den gesamten Betrieb auf das ERP-System HELIUM V umzustellen. Somit wurde eine Standardplattform für die Abbildung der Unternehmensprozesse und die professionelle Abwicklung aller Projekte geschaffen.

„Der Softwarehersteller HELIUM V IT-Solutions zeigte hohe Flexibilität und Kundenorientierung bei der Realisierung eines maßgeschneiderten Systems, das in allen Unternehmensbereichen (Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Software-Engineering, Aeronautical-Engineering, Einkauf, Lagerwirtschaft, Buchhaltung, Controlling, Personalverwaltung) eingesetzt wird“, erklärt CEO Martin Rossmann.

ERP Software ermöglicht laufendes Controlling

Bei Auftragseingang werden die Projekte mit allen Arbeitspaketen inklusive zugehöriger Stücklisten angelegt (200 bis 300 Arbeitspakete pro Full Flight Simulator). Jedes Arbeitspaket wird mit Sollwerten (Arbeit, Material, Termine) versehen. Diese Daten dienen während der gesamten Projektabwicklung dem Controlling als Basis, um die erfolgreiche Entwicklung der IST-Werte zu gewährleisten. Die Mitarbeiter buchen ihre Arbeitsstunden auf das jeweilige Arbeitspaket, die Materialwerte kommen aus der Konstruktion mittels Stücklistenimport aus dem CAD-System.

Beim Stücklistenimport werden alle importierten Artikel automatisch mit den aktuellen Lagerständen verglichen und die am Lager liegenden Artikel abgebucht. Gleichzeitig wird die Liste aller nicht vorhandenen Artikel generiert. Dieser Bestellvorschlag ist wiederum für den Einkauf die Basis seiner Beschaffungsaktivitäten.

Unternehmerwissen auf Kopfdruck durch ERP Software

Die Einkaufsabteilung verwaltet mit HELIUM V sämtliche Daten von Lieferanten, Waren und Einkäufen (Lieferantenstammdaten, Lieferzeiten, Konditionen, Lieferscheine, usw.). Nach Eintreffen der Waren bucht HELIUM V diese automatisch auf das jeweiligen Arbeitspaket bzw. den entsprechenden Lagerplatz. Aufgrund dieser Informationen werden die Waren dann von der Lagerverwaltung physisch den Lagerplätzen zugeteilt. Bestellungen, Durchlaufzeiten und Produktionszeiten konnten auf diese Weise deutlich optimiert werden.

Die Eingangsrechnungen werden in HELIUM V inklusive der zugehörigen Zahlungen erfasst. Der automatische ER-Export in das bestehende Buchhaltungssystem erspart großen Zeitaufwand.

Durchgängige Vor- und Nachkalkulation der Projekte mit ERP Software

Im Zeiterfassungsmodul buchen die MitarbeiterInnen ihre Arbeitsstunden auf die jeweiligen Arbeitspakete, unterteilt in die von AXIS definierten Tätigkeiten. Durch diese Differenzierung der Arbeitszeit in unterschiedliche Tätigkeiten, können nicht nur Nachkalkulationen der einzelnen Projekte und Arbeitspakete jederzeit erstellt, sondern auch für die zukünftige Produktion bereits entwickelter Bauteile die Kosten genau kalkuliert werden. D.h. einmalige Kosten wie Entwicklung, Konstruktion können gezielt extrahiert werden. Gleichzeitig ist das Zeiterfassungstool die Grundlage für die Lohnverrechnung, Reisekostenabrechnung, Urlaubs- und Überstundenverwaltung.

„Vor dem Einsatz von HELIUM V gab es einzelne Software-Tools wie Buchhaltung, Zeiterfassung und viele ExcelListen im Hause AXIS. Mit der Einführung von HELIUM V konnte unser Unternehmen deutlich an Professionalität zulegen“, ist CEO Martin Rossmann begeistert.

„Die Flexibilitat der ERP Software spiegelt sich in unserer Firma wider. Wir brauchen eine anpassungsfähige Lösung, die eine permanente Weiterentwicklung zulässt.“ sagt Michaela Fuchs, CFO.

Rückruf vereinbaren

Wie geht es Ihnen in Management und Controlling?

In welchem Bereich kann HELIUM V Ihre tägliche Arbeit vereinfachen? Mit welchen besonderen Herausforderungen beschäftigen Sie sich in Ihrem Unternehmensalltag?

HELIUM V findet mit Ihnen eine Lösung